GÖLLNER HOF, Familie Drexl
POSTWEG 4, 83246 UNTERWÖSSEN

Tel: 08641 5910625

Familie, Philosophie und Geschichte des Hauses

Der Göllnerhof ist ein denkmalgeschütztes Gebäude, das im Zentrum liegt und zu den historischsten Gebäuden in Unterwössen gehört. Meine Generation versucht nun mit großem Aufwand und Einsatz  „ Altes und Neues“ zu kombinieren. Der Hinterstock war bis 2015 noch als Heutenne und Rinderstall in Betrieb, war aber nicht nur sehr schlecht in der Bausubstanz, sondern auch für die moderne Tierhaltung nicht mehr zulässig und so haben wir nach dreijähriger Renovierungszeit in Zusammenarbeit mit  Denkmalamt und Landratsamt unser Bauvorhaben umgesetzt.

Im Herbst 2015 wurde der ehemalige Stall abgerissen und das Bauernhaus abgestützt. Bis Weihnachten 2017 war das neue Gebäude fertig, exakt in der Größe und Form des ehemaligen Gebäudes. Weiters wurde aus der ehemaligen Wagenhütte ein neues Nebengebäude mit einer Ferienwohnung und großzügigen Garagenplätzen, dazu ein neues Heizhaus, das nur mit Holz und Solarenergie betrieben wird.

Ab 2019 stehen die neuen Gebäude unserer Familie im Dachgeschoss, drei Ferienwohnungen im Obergeschoss und Raum für eine Praxis im Erdgeschoss, sowie eine Ferienwohnung und Garagen in der früheren Wagenhütte, zur Verfügung.

Familie

Wir sind Elisabeth und Anton Drexl , beide gebürtige Tiroler, haben  3 Kinder,  zwei  Buben und ein Mädchen, wobei  uns unsere Anna aufgrund ihrer Behinderung wesentlich bei der Entscheidung  das Gebäude mit  Aufzug und behindertengerechten Einrichtungen auszustatten überzeugt hat.

Ich bin schon seit 1996 in Unterwössen wohnhaft und habe 1998 den Hof meines Adoptivvaters Christian Drexl übernommen. Beruflich betreibe ich den Biobetrieb als Pensionstierhalter  für Rinder  im Nebenerwerb.

Hauptberuflich bin ich Lehrer an einer landwirtschaftlichen Fachschule in St. Johann in Tirol. Elisabeth kümmert sich um die Familie und  den Haushalt und versorgt in Zukunft unsere Gäste.

Historie

1420 wurde erstmals urkundlich von einem gewissen „Göldner“  geschrieben,  der als Ursprung unserer Familie gewertet werden kann. Dieser stammt  vom „Gütl“  am Gotteshaus zu Schleching in Raiten. Im Laufe der Jahrhunderte findet sich der Name  „Göllner“  in verschiedenen Grundbüchern wider, wobei die Besitzernamen mehrmals wechselten. Richtungsweisend war das Jahr 1833 in dem Simon Drexl  vom Eder in Hinterwössen mit seiner Frau Rosina Hörterer  den alten Eberharterhof kauften, abgebrochen und neu aufgebaut haben.

Nach einem verheerenden Brand 1875 mussten das Wohnhaus und der Hinterstock  neu errichtet werden. Der Göllnerhof ist ein Musterbeispiel  an bäuerlicher Bauweise, wohl wegen der Hochwässer auf einen Sockel gestellt mit drei Vollgeschosse. Besonders zu erwähnen ist die wuchtige Bauweise mit kunstvollen Windläden und Balkone und mit wunderbaren Blumenornamenten.

Der Hausspruch wurde erst später angebracht und wird von einem heiligen Fresko in einem runden Stuckmedallion  gekrönt und fügt sich harmonisch in den Gesamteindruck ein. Von 1833 bis 1964 bewirtschafteten fünf Generationen Simon Drexl  den Göllnerhof, weiters Christian Drexl  bis 1998 und bis heute Anton Drexl. Seit 186 Jahre prägt der Name Drexl die Geschichte des Hofes und kann durch die Söhne Andreas und Simon weitergeschrieben werden.

Philosophie

Einen denkmalgeschützten Hof, der seit fast 200 Jahre von der Familie Drexl geführt wird weiterzuentwickeln und für die nächste Generation die Weichen zu stellen. Nachhaltig durch möglichst biologischer Bauweise, einer Heizung die mit eigenem Holz betrieben wird, unterstützt von einer Solaranlage. Das Herzstück ist der Aufzug im neuen Gebäude, der vor allem gehbehinderten und älteren Menschen zu Gute kommt.

Er ermöglicht  im alten und neuen Gebäude barrierefrei über zwei Stockwerke bis ins hohe Alter zu bewohnen. Nachhaltigkeit ist keine Floskel, sondern eine Lebenseinstellung.  Wenn man  ein behindertes Kind hat, denkt man anders und nichts ist selbstverständlich.  Unser Projekt ist ein großes Stück gewachsen, aber noch nicht am Ende. Natürlich braucht man auch viel Glück und Demut, um sein gestecktes Ziel zu erreichen.

GÖLLNER HOF, Familie Anton Drexl
POSTWEG 4, 83246 UNTERWÖSSEN

Telefon: 08641 5910625

E-Mail: info@goellner-hof.de